ANWENDBARKEIT

Die nachstehenden Geschäftsbedingungen gelten für alle Buchungen über das Onlinebuchungssystem von weinwissen-erlangen.de

RESERVIERUNGEN

Jede Reservierung die über das Onlinebuchungssystem von weinwissen-erlangen.de ausgeführt wird, wird, wenn sie korrekt durchgeführt wurde, direkt auf dem Bildschirm bestätigt. Zusätzlich erhalten Sie als Kunde sofort eine Bestätigungsmail. Diese E-Mail ist die Bestätigung dafür, dass der reservierte Seminarplatz zu der in der Buchung genannten Zeit und zu dem darin genannten Preis zu Ihrer Verfügung steht.
Weinwissen-erlangen.de haftet nicht für Fehler oder Widersprüche zwischen der Buchung und Ihrer Bestätigungsmail. Weitere Informationen finden Sie unter HAFTUNGSAUSSCHLUSS UND HAFTUNGSHÖCHSTGRENZE

BEZAHLUNG

Wenn nicht anders angegeben, erfolgt die Bezahlung für die Anmeldung per Überweisung.

ÄNDERUNG UND STORNIERUNG VON RESERVIERUNGEN

Eine Änderung / Stornierung einer bestätigten Reservierung kann leider nicht über das Onlinesystem vorgenommen werden.
Kostenfreie Stornierungen sind für den Kunden bis eine Woche vor dem gebuchten Termin möglich. Weinwissen-erlangen behält sich das Recht vor, Seminare ohne Angabe von Gründen bis zu 3 Tage vor dem jeweiligen Termin abzusagen. In diesem Fall werden dem Kunden Ersatztermine angeboten.

PREISE

Alle Preise im Onlinebuchungssystem werden entsprechend in einer e-Mail von weinwissen-erlangen bestätigt. Solange eine endgültige Bestätigung aussteht, sind die im Onlinebuchungssystem genannten Preise nur als indikativ anzusehen. In seltenen Ausnahmefällen kann es zu einer Diskrepanz zwischen den bestätigten und den im Onlinebuchungssystem genannten Preisen kommen. In solchen Fällen gelten stets die bestätigten Preise. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Abschnitt HAFTUNGSAUSSCHLUSS UND HAFTUNGSHÖCHSTGRENZE

SONSTIGES

Alle Informationen in dem Onlinebuchungssystem werden mit größter Sorgfalt aktualisiert. weinwissen-erlangen haftet nicht für Fehler, die während des Hochladens der Informationen gemacht wurden. Dazu gehören Fehler und Widersprüche, die während der Datenübertragung eingetreten sind.

HAFTUNGSAUSSCHLUSS UND HAFTUNGSHÖCHSTGRENZE

weinwissen-erlangen ist nicht verantwortlich und kann daher, ungeachtet des Grundes, nicht haftbar gemacht werden für Unterbrechungen, Datenverlust oder Ausfall des Internets.
weinwissen-erlangen kann, ungeachtet des Grundes, für das Nichtstattfinden von Seminaren oder für fehlerhafte Informationen die im Rahmen der Seminare vermittelt werden, nicht haftbar gemacht werden.
Für den Fall, dass weinwissen-erlangen trotz des Ausschlusses der Verantwortlichkeit und Haftung für einen Zwischenfall haftbar ist, ist die Haftung begrenzt auf eine Erstattung mit einem Höchstbetrag in der Höhe der Teilnahmegebühr.

GERICHTSBARKEIT

Jeder Disput in Bezug auf Seminarbuchungen bei weinwissen-erlangen ist nach dem deutschen Recht abzuhandeln.